Seit 2015 produziert Traumatica Pictures Genrefilme. Die Trailer und Kurzfilme werden weltweit auf Filmfestivals präsentiert. Mit über 1,5 Millionen Aufrufen erfreuen sich insbesondere die 360°-Horrorfilme auf YouTube großer Beliebtheit.
Traumatica Pictures übernimmt die Konzeptionierung, die Storyentwicklung, die Produktion und die Integration des Contents auf dem Horror-Event „Horror Nights – Traumatica”.

2017 ist der Kurzfilm « Pandora – The Awakening », in Zusammenarbeit mit Absolventen und Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg entstanden.
Der 15-minütige Film ist Teil der packenden Story rund um das Horror-Event “Horror Nights – Traumatica” und führt die Gäste in die Welt nach der Apokalypse ein.

Pandora – The Awakening

SYNOPSIS
Eine dreiköpfige Spezialeinheit geht in einer apokalyptischen Welt einer Prophezeiung nach. Sie suchen ein höheres Wesen namens Pandora, das scheinbar im Besitz übernatürlicher Kräfte ist, und das Schicksal der Welt in den Händen hält. Als die Soldaten Pandora finden, hinterfragen sie ihren Auftrag, das Wesen zu töten…

FILMFESTIVALS & AWARDS

CREDITS

Genre: Horror
Länge: 14‘06
In Zusammenarbeit mit Filmakademie Baden-Württemberg (Drittmittelfinanzierung)
Produktionsfirma: Traumatica Pictures
Produzent: Tobias Hollmann, Fabian Baier, Felix Faißt
Regie: Daniel Rübesam
Drehbuch: Daniel Rübesam, Nelson Happ, Jan-Hendirk Holst
Kamera: Roland Stuprich
Animation: Chimney Germany GmbH & Co. KG (VFX)
Schnitt: Linda Bosch
Produktionsdesign: Alexa Klett
Ton: Ana Monte
Music: Jasmin Reuter
Besetzung: Sarah Alles, Joshua Grothe, Thekla Hartmann, Errol Trotman-Harewood

Pandora_s

Mehr von Traumatica Pictures gibt es auf dem YouTube Channel.
Abonnieren nicht vergessen!