Alle Infos

AUS SICHERHEITSTECHNISCHEN GRÜNDEN WERDEN TASCHEN- UND KÖRPERKONTROLLEN DURCHGEFÜHRT.

Nicht erlaubt sind:
flammbares und giftiges Gas
explosive Gegenstände
Waffen und waffenähnliche Gegenstände wie Spritzen und scharfe Gegenstände
illegale Substanzen
Flaschen jeglicher Art

Horror Nights – Traumatica ist ein Abend-Event in einem definierten Bereich des Europa-Park. Die Anzahl der Gäste in dem Event-Bereich ist aufgrund von begrenzten Kapazitäten streng limitiert. Daher wird eine Online-Reservierung dringend empfohlen. Gerade die Termine gegen Ende Oktober sind besonders schnell ausverkauft. Restkarten gibt es nur in jenen seltenen Fällen, in denen das Event nicht bereits im Voraus online ausverkauft ist.

Von einer spontanen Anreise abends wird daher abgeraten.

Bei Horror Nights – Traumatica laufen die Gäste durch einen abgedunkelten Parkbereich in dem es vor geschminkten, erschreckend wirkenden Live-Akteuren wimmelt.

Als Hauptattraktionen stehen 5 Gruselhäuser sowie eine immersive Storyworld, die mit Schreck-Effekten sowie Ton- und Lichteffekten aufwarten. Hier werden Besuchergruppen zu Fuß eingelassen und müssen dann eigenständig durch die Häuser mit verschiedenen Leit-Themen laufen. Hierbei werden sie jedoch zu keinem Moment von den Darstellern angefasst und dasselbe gilt auch für das Verhalten der Besucher gegenüber den Live-Akteuren.“

Bist du bereit für ein noch intensiveres Erlebnis? Dann hol dir die App von unserem Partner Eyebot und erlebe das Event „Horror Nights – Traumatica“ in einer neuen Dimension. Hier geht’s zur App.

Aufgrund der Größe des Events kann nicht garantiert werden, dass alle Attraktionen (Mazes, Scarezones, Shows, etc.) besucht und absolviert werden können. Um garantiert alle Gruselhäuser zu schaffen empfehlen wir den Shoxter-Pass.

Um die Chance auch ohne Shoxter-Pass zu erhöhen gibt es abends eine Übersicht der Wartezeiten. Diese werden auf diversen Bildschirmen auf dem Event angezeigt.

Neben den Hauptattraktionen befinden sich auf dem Gelände Essens- und Souvenirstände.

Um 21.00 Uhr und 22.30 Uhr findet eine Eisshow mit Akrobatik und Gesang statt. Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen in der Eisshow empfehlen wir schon 15 min VOR Beginn der Show in der Eisrevue zu sein. Nach Beginn ist kein Zutritt mehr möglich. Dauer der Show ist ca. 35 Minuten.

Am 31.10.2017 finden drei Eisshows statt (21:00, 22:15 & 23:30 Uhr)

Der Youngstar-Coaster „Pegasus“, der „Matterhornblitz“, „TRAUMATICA Coastiality“ sowie die Illusionsfahrt „Fluch der Kassandra“ sind für Event-Gäste geöffnet.

Einlass in den Bereich von Horror Nights – Traumatica ist abends ab 19:30 Uhr. Der Einlassbereich öffnet bereits um 19:00 Uhr. Letzter Einlass in die Gruselhäuser ist um 23:00 Uhr. Eine frühzeitige Anreise wird aufgrund von Taschenkontrollen empfohlen.

Um 23 Uhr öffnet der Vampire‘s Club, ein Club mit DJs und einer Bar. EINLASS IST AB 18 JAHREN.
Der Besuch ist nur in Kombination mit einem Abend-Ticket für Horror Nights – Traumatica möglich, erfordert jedoch einen Extra-Eintrittspreis von 5,- EUR pro Person.

Die Tickets sind limitiert. Es gibt 3 verschiedene VIP Pakete für den Club. Die Buchung erfolgt ausschließlich telefonisch unter Tel.: 07822 77-6697.

Der Vampire’s Club ist am 20.09. | 15.10. | 22.10. | 25.10. | 26.10. | 01.11. geschlossen.

Der Zutritt ist empfohlen ab 16 Jahren.

Aus Sicherheitsgründen sind die Horror Nights – Traumatica nicht für Schwangere geeignet.

Das Event ist überwiegend ein Outdoor-Event. Viele Wartebereiche sind überdacht, jedoch nicht alle.

Kostümierte oder geschminkte Gäste haben KEINEN ZUTRITT zu Horror Nights – Traumatica.

Der Einlass zu Horror Nights – Traumatica findet durch einen separaten Eingang (NICHT den Europa-Park Haupteingang) statt. Die Gäste parken auf dem normalen Europa-Park Parkplatz. Event-Gäste parken kostenlos.

Folgen Sie nach dem Fußgängertunnel zwischen Parkplatz und den Kassen des Europa-Park rechts der Beschilderung zu Horror Nights – Traumatica. Der Weg führt über einen Fahrradweg zu einem separaten Eingang. Hier ist auch der Ausgang nach dem Event oder dem Vampire‘s Club-Besuch.

Hotelgäste können abhängig vom Parkschluss mit dem EP-Express zum griechischen Bahnhof fahren. Dort ist eine Eintrittsschleuse eingerichtet.